Massage - Physio Lehmann van Netten

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Massage (klassisch)
   
Unter klassischer Massage versteht man die passive Bewegung der Muskulatur, um damit eine

   bessere Durchblutung
   Lockerung
   Schmerzreduzierung
   Stoffwechselanregung
   Entkrampfung
   Dehnung
zu erreichen.

Dazu verwendet der/die TherapeutIn verschiedene Grifftechniken, die man Walkung, Streichung, Knetung, Reibung, Klopfung oder Schüttelung nennt.

Angewandt wird sie bei folgenden Beschwerde- und Krankheitsbildern:

   Zerrungen
   Arthrosen
   Skoliosen
   Muskelverspannungen durch Überlastung oder Zug (Myalgien)
   Muskeldysbalancen

Klassische Massage kann aber auch prophylaktisch bei durch Arbeit oder Sport besonders beanspruchten Menschen angebracht sein.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü